8 Real Guatemala / Spanish Colonies Silber Ferdinand VII. von Spa ...

1817, Guatemala, Ferdinand VII. Große 8 Reales Silbermünze aus der spanischen Kolonialzeit. R! Prägejahr: 1817 Nennwert: 8 Reales Referenz: 1817-M, KM-69. R!#-Prüfer: Manuel Eusebio Sanches (M). Münzzeichen: NG (Nueva Guatemala City). Zustand: Leichte Kontaktspuren, ansonsten ein schönes VF-XF! Gewicht: 26,74 g Durchmesser: 38 mm Material: Silber Vorderseite: Bekrönte und drapierte Büste von Ferdinand VII. rechts. Lateinische Legende: FERDIN • VII • DEI • GRATIA • 1817 • Übersetzung: „Ferdinand VII. von Gottes Gnaden, 1817“ Rückseite: Gekröntes spanisches Wappen zwischen den Säulen des Herkules, geschmückt mit dem Motto PLVS VLTRA. Details zu den spanischen Waffen: Wappen von Kastilien und León, mit Granada als Basis und einem Wappenschild von Anjou. Legende: • HISPAN[IARUM] • ET IND[IARUM] • REX • ​​NG[Nueva Guatemala] • 8R [EALES] • M • [assayer] Übersetzung: „König von Spanien und Indien, NG[Nueva Guatemala Mint], 8 Reales“ Der spanische Dollar (auch Achterstück, Real de a ocho oder Acht-Real-Münze genannt) ist eine Silbermünze im Wert von acht Reales, die im spanischen Reich nach einer spanischen Währungsreform im Jahr 1497 geprägt wurde . Es war gesetzliches Zahlungsmittel in den Vereinigten Staaten, bis ein Gesetz des US-Kongresses diese Praxis im Jahr 1857 abschaffte. Durch die weit verbreitete Verwendung in Europa, Amerika und im Fernen Osten wurde es im späten 18. Jahrhundert zur ersten Weltwährung. Viele bestehende Währungen wie der kanadische Dollar, der US-Dollar und der chinesische Yuan sowie Währungen in Lateinamerika und der philippinische Peso basierten ursprünglich auf dem spanischen Dollar und anderen 8-Real-Münzen. Ferdinand VII. (14. Oktober 1784 – 29. September 1833) war von 1813 bis 1833 König von Spanien. Als ältester Sohn von Karl IV., König von Spanien, und seiner Frau Maria Louisa von Parma wurde er im riesigen Palast von geboren El Escorial in der Nähe von Madrid. Als die Abdankung seines Vaters durch einen Volksaufstand in Aranjuez im März 1808 erzwungen wurde, bestieg er den Thron, wandte sich aber erneut an Napoleon, in der Hoffnung, dass der Kaiser ihn unterstützen würde. Er wiederum wurde zur Abdankung gezwungen und fast sieben Jahre lang in Frankreich im Schloss von Valençay in der Stadt Valençay inhaftiert. Im März 1814 brachten ihn die Alliierten nach Madrid zurück. Das spanische Volk, das die liberale, aufgeklärte Politik der Frankophilen (Afrancesados) für die napoleonische Besetzung und den Halbinselkrieg verantwortlich machte, begrüßte Fernando zunächst. Ferdinand stellte bald fest, dass, während Spanien in seinem Namen für die Unabhängigkeit kämpfte und in seinem Namen Juntas in Spanisch-Amerika regierten, eine neue Welt aus ausländischer Invasion und innerer Revolution entstanden war. Spanien war nach der liberalen Verfassung von 1812 keine absolute Monarchie mehr. Als Ferdinand wieder auf den Thron kam, garantierte er den Liberalen, dass er auf der Grundlage der bestehenden Verfassung regieren würde, aber er wurde von Konservativen, die von der Kirchenhierarchie unterstützt wurden, ermutigt lehnte die Verfassung innerhalb weniger Wochen ab (4. Mai) und verhaftete die liberalen Führer (10. Mai), wobei er sein Vorgehen damit begründete, dass er eine Verfassung ablehnte, die von den Cortes in seiner Abwesenheit und ohne seine Zustimmung erlassen worden war. Daher war er zurückgekommen, um die bourbonische Doktrin zu vertreten, dass die souveräne Autorität allein in seiner Person liege. Nachdem er 1788 den Thron bestiegen hatte, war die Jagd seine einzige ernsthafte Beschäftigung. Die Angelegenheiten wurden seiner Frau und ihrem Liebhaber Manuel de Godoy überlassen. Obwohl Godoy im Wesentlichen seine Frau und sein Amt übernahm, war der König sein ganzes Leben lang wohlwollend gegenüber ihm. Als ihm die Französische Revolution Angst machte, wandte er sich an die Inquisition, um ihm bei der Bekämpfung der Partei zu helfen, die die Reformpolitik Karls III. noch weiter vorangetrieben hätte. Aber er beteiligte sich nie mehr als passiv an der Gestaltung seiner eigenen Regierung. Er gehorchte einfach dem Impuls, den ihm die Königin und Godoy gegeben hatten. Im Jahr 1803, nachdem seine Tochter María Luísa von den Pocken befallen war, beauftragte der König seinen Arzt Francisco Javier de Balmis, den Impfstoff auf Staatskosten in die spanischen Kolonien zu bringen. Er hatte einen tiefen Glauben an sein göttliches Recht und die Heiligkeit seiner Person. Er hielt es für sehr wichtig, als sehr mächtiger Monarch zu wirken, obwohl sein Königreich von Frankreich als bloße Abhängigkeit behandelt wurde und sein Thron von der Königin und ihrem Liebhaber dominiert wurde. Spanien verbündete sich mit Frankreich und unterstützte die Kontinentalblockade, zog sich jedoch nach der Schlacht von Trafalgar zurück. Als Napoleon 1807 Preußen besiegte, kehrte Godoy auf die französische Seite zurück, doch Frankreich betrachtete Spanien nicht mehr als würdigen Verbündeten. Aber selbst das Bündnis mit Frankreich machte Godoys Herrschaft unpopulär und befeuerte die Partido Fernandista, die Anhänger Ferdinands, die eine enge Beziehung zu Großbritannien befürworteten. Nur 1 $ Versand für jeden weiteren gekauften Artikel!

Mehr...

 

10  Münzen in der Gruppe
2

(1077 X 511Pixel, Dateigröße: ~133K)
Beigetragen von: anonymous  2015-06-23
1817, Guatemala, Ferdinand VII. Large Spanish Colonial Silver 8 Reales Coin. R! Mint Year: 1817 Denomination: 8 Reales Reference: 1817-M, KM-69. R!# Assayer: Manuel Eusebio Sanches (M). Mint Mark: NG (Nueva Guatemala City). Condition: Minor contact marks, otherwise a nice VF-XF! Weight: 26.74 ...

(1445 X 725Pixel, Dateigröße: ~220K)
Beigetragen von: anonymous  2015-05-01
1820,GUATEMALA. 8 Reales, 1820-NGM. PCGS AU-53 Secure Holder.KM-69; FC-67; El-81. Light golden peripheral toning.PCGS#: 259528

(1445 X 725Pixel, Dateigröße: ~220K)
Beigetragen von: anonymous  2015-05-01
1820,GUATEMALA. 8 Reales, 1820-NGM. PCGS AU-53 Secure Holder.KM-69; FC-67; El-81. Light golden peripheral toning.PCGS#: 259528

(1445 X 752Pixel, Dateigröße: ~237K)
Beigetragen von: anonymous  2015-05-01
1815,GUATEMALA. 8 Reales, 1815-NGM. NGC AU Details--Excessive Surface Hairlines.KM-69. Cleaned at one time. Well struck and high grade example.

(1445 X 720Pixel, Dateigröße: ~209K)
Beigetragen von: anonymous  2015-05-01
1815,GUATEMALA. 8 Reales, 1815-NGM. ANACS FINE-15.KM-69; FC-62; El-76. Nice toning.

(1205 X 620Pixel, Dateigröße: ~168K)
Beigetragen von: anonymous  2015-03-02
Guatemala. 8 Reales, 1815-NG M. Eliz-76; KM-69. Ferdinand VII. Laureate head right. Lovely gray-reddish-blue toning. NGC graded AU-58. Estimated Value $300 - 400. Categories: World Crowns and Minors
Articles
Während der Kolonialzeit war Spanien aufgrund ...   Während der Kolonialzeit war Spanien aufgrund der großen Mengen an Edelmetallen, die in seinen Kolonien in Amerika abgebaut wurden, einer der weltweit führenden Produzenten von Silber- und Goldmünzen. Hier finden Sie einen Überblick über die Münzproduktion und Kolonialprägung Spaniens in dieser Zeit: Spanische Münzstätten in Amerika: Spanien r ...
Der spanische Real war eine Währungseinheit, ...   Der spanische Real war eine Währungseinheit, die mehrere Jahrhunderte lang in Spanien und seinen Kolonien verwendet wurde. Im Laufe der Zeit durchlief es verschiedene Veränderungen und Entwicklungen. Hier ist ein kurzer Überblick über die Entwicklung des spanischen Real: Mittelalter: Der Real entstand im Mittelalter als Silbermünze. Sie wurde ...

Verkauft für: $15.0
1874, Mexico (2nd Rep.). Silver 50 Centavos (½ Scales Peso) Coin. Zacatecas! Mint Year: 1874 Mintage: 56,000 pcs. Reference: KM-407.8. Mint Place: Zacatecas (Zs) Denominatio ...

Verkauft für: $4.0
1894, Mexico (2nd Republic). Large Copper Centavo Coin. VF Mint Year: 1894 Reference: KM-391.6. Denomination: Centavo Mint Place: Mexico (Mo) Condition: Planchet imperfection in reve ...

Verkauft für: $3.0
1889, Mexico (2nd Republic). Large Copper Centavo Coin. Nice VF! Mint Year: 1889 Condition: Nice VF! Reference: KM-391.6. Denomination: Centavo Mint Place: Mexico (Mo) Material: C ...
Sie sind vielleicht an folgenden Münzen interessiert
8 Real Peru Silber Karl IV (1748-1819)
8 Real Peru Silber Karl IV (1748-1819)
Diese Gruppe hat   25 Münzen / 24 Preise
2024-06-11 - New coin is added to 18 Piastre British Cyprus (1878 - 1960) Silber George V (186 ...


    18 Piastre British Cyprus (1878 - 1960) Silber George V (186 ...
Diese Gruppe hat    5 Münzen / 3 Preise



1921, Cyprus (British Administration.), George V. Silver 18 Piastres Coin. VF Mint Year: 1921 Condition: VF-XF! Reference: KM-14. Denomination: 18 Piastres Mint Place: Royal mint, London ...
2024-06-09 - New coin is added to 1 Santims Lettland Bronze


    1 Santims Lettland Bronze
Diese Gruppe hat    12 Münzen / 10 Preise



LATVIA 1 Santims 1935 - Bronze - aUNC - 3468 *
Das könnte Sie auch interessieren:
Die Anführer der Reiche
Dynastie-Baum und Münzen
Prüfe dein Wissen!

Münz-Puzzle
Münzpreise