4 Franc Schweiz Silber

Metall:
Staat:
Ausgabejahre:
1842

Katalog Verweise:

1842, Schweiz, Graubünden. Schöne silberne Schützentaler-Münze
Prägejahr: 1842. Prägeort: München (Deutschland). Referenzen: Davenport 372, Richter 836a, KM-17 (2300 $ in MS63!).
Nennwert: 4 Franken (Schießtaler) - Churer Schützenfest 1842.
Auflage: 6.000 (1.744 Stück wurden 1852 eingeschmolzen, die Obergrenze liegt bei 4.256 erhaltenen Stück!)
Material: Silber (.800)
Gewicht: 28,33 g
Durchmesser: 40mm
Vorderseite: Drei gefaltete Hände ragen aus Wolken und halten drei Wappen der Drei Bünde (Grauer Bund, Chur und Bund der Zehn Jurisdiktionen) zusammen. Darunter Eichenzweige im Andreaskreuz.
Legende: KANTON GRAUBÜNDEN – 4 SCHWEIZER FRANKEN
Übersetzt: „Kanton Graubünden – 4 Schweizer Franken.“
Rückseite: Schild mit Wappen der Schweizerischen Eidgenossenschaft auf Fahnen und Gewehren im Andreaskreuz, darüber ein Schützenhut. Eichenzweige links, Olivenzweige rechts, darunter ein Jägerhorn.
Legende: EIDGENÖSSISCHES FREISCHIESSEN IN CHUR – 1842
Übersetzt: „Eidgenössisches Freischießen in Chur – 1842.“
Edge Legend: EINTRACHT MACHT STARK
Übersetzt: „Harmonie ist Stärke.“
Ein Schützentaler ist eine Silbermünze im Talerformat, die zur Erinnerung an ein Schützenfest (frz.: Fête de tir) oder Freischiessen (frz.: Tir libre) in der Schweiz geprägt wird.
Im engeren Sinne sind Schweizer Schützentaler die Silbermünzen, die in Größe und Gewicht der Schweizer 5-Franken-Münze entsprechen und anlässlich eines der Eidgenössischen Schützenfeste geprägt wurden. Zwei solcher Münzen wurden vor der Gründung der Eidgenössischen Münzstätte von den kantonalen Münzstätten Graubünden (1842, Nennwert 4 Schweizer Franken) und Glarus (1847, Nennwert 40 Batzen) ausgegeben. Manchmal wird als „Schießtaler“ auch eine Doppeltaler-Münze (10 Franken) bezeichnet, die in Genf geprägt und als Geldpreis für das Fest von 1851 gespendet wurde.
Zwischen 1855 und 1885 hat die Eidgenössische Münzstätte fünfzehn solcher Münzen im Nennwert von fünf Franken ausgegeben. Diese Münzen waren nicht als gesetzliches Zahlungsmittel gedacht, auch wenn sie von der Eidgenössischen Münzstätte mit einem Nominalwert ausgegeben wurden.
Die Drei Bünde, manchmal auch als Raetia bezeichnet, waren das Bündnis des Gotteshausbundes, des Zehngerichtsbundes und des Grauen Bundes aus dem Jahr 1471, das schließlich zur Gründung des Schweizer Kantons Graubünden führte. Das Gebiet entspricht dem Kerngebiet von Raetia Curiensis (regiert von den Churer Bischöfen als Fürstbistum Chur), dem frühmittelalterlichen Überrest der römischen Provinz Raetia prima.
Am 29. Januar 1367 wurde der Gotteshausbund (italienisch: Lega Caddea, romanisch: Lia da la Chadéⓘ) gegründet, um der wachsenden Macht des Bistums Chur und des Hauses Habsburg entgegenzutreten. Bischof Peter Gelyto reagierte, indem er das Bistum an die Habsburger übertrug, im Austausch für eine Pension des herzoglichen Hauses. Die Unionsurkunde wurde von Gesandten des Domkapitels, der bischöflichen Ministerialen, der Stadt Chur und der Bezirke Domleschg, Schams, Oberhalbstein, Oberengadin, Unterengadin und Bergell unterzeichnet. Später traten weitere Bezirke dem Bund bei, darunter 1408 Poschiavo und 1450 die Vier Dörfer. Unterengadin, Münstertal und der obere Vinschgau waren einige Zeit zwischen dem Bistum Chur und der Grafschaft Tirol umstritten. Während sich die ersten beiden als Grafen von Tirol der Herrschaft der Habsburger entziehen konnten, wurde Untercalven als letzter Teil des Vinschgaus im Jahr 1618 aus der Liga ausgegliedert.
Der Graue Bund wurde 1395 im Oberrheintal als Reaktion auf verschiedene Fehden zwischen der Baronie Belmont, der Herrschaft Sax, der Baronie Rhäzüns, der Baronie Vaz, der Grafschaft Werdenberg, dem Kloster Disentis und dem Bistum Chur gegründet. Hauptort des Bundes war Ilanz. Der Name Grauer Bund leitet sich von den grauen, handgewebten Kleidern ab, die die Bevölkerung trug; der Name des Bundes gab später dem Kanton Graubünden seinen Namen.
Der Zehngerichtsbund wurde am 8. Juni 1436 von den Bewohnern von zehn Vogteien in der ehemaligen Grafschaft Toggenburg gegründet, da die Dynastie Toggenburg ausgestorben war. Der Bund trug den Namen Zehngerichtsbund.
Chur oder Coire ist die Hauptstadt und größte Stadt des Schweizer Kantons Graubünden und liegt im Graubündner Rheintal, wo der Rhein nach Norden abbiegt, im nördlichen Teil des Kantons. Die Stadt, die am rechten Rheinufer liegt, gilt als die älteste Stadt der Schweiz. Die Amtssprache in Chur ist (die Schweizer Variante des Hochdeutschen), die Hauptsprache ist jedoch die lokale Variante des hochalemannischen Schweizerdeutschen.

Mehr...

 

34  Münzen in der Gruppe
Alle Münzen in dieser Gruppe ansehen
2 3 4

(740 X 368Pixel, Dateigröße: ~63K)
Beigetragen von: anonymous  2019-06-05
1842,SCHWEIZ. Schützentaler und Schützenmedaillen. Graubünden. 4 Franken 1842. Chur. Eidgenössisches Freischiessen. 28.25 g. Richter (Schützenmedaillen) 836a. Feine Patina / Nice toning. Kleiner Randfehler / Minor edge nick. Sehr schön-vorzüglich / Very fine-extremely fine. (~€ 480/USD 555)

(3205 X 1592Pixel, Dateigröße: ~965K)
Beigetragen von: anonymous  2024-03-12
1842, Switzerland, Graubunden. Beautiful Silver Shooting Thaler Coin. NGC MS-63! Mint Year: 1842Mint Place. Munich (Germany)Condition: Certified and graded by NGC as MS-63!References: Davenport 372, Richter 836a, KM-17 ($2300 in MS63!). Denomination: 4 Francs (Shooting Thaler) - Chur ...

(1500 X 748Pixel, Dateigröße: ~235K)
Beigetragen von: anonymous  2018-05-18
Schweiz-Eidgenossenschaft. 4 Franken 1842. Auf das Schützenfest in Chur. Davenport 372, Divo/Tobler 51.Winzige Kratzer, winzige Randfehler, vorzüglich

(1500 X 750Pixel, Dateigröße: ~239K)
Beigetragen von: anonymous  2018-03-13
Schweiz-Eidgenossenschaft. 4 Franken 1842. Auf das Schützenfest in Chur. Davenport 372, Divo/Tobler 51. Prachtexemplar. Feine Patina. Nur minimale Kratzer, fast Stempelglanz / Stempelglanz

(1200 X 598Pixel, Dateigröße: ~271K)
Beigetragen von: anonymous  2016-12-05
SCHWEIZ Schützentaler, Schützenmedaillen & Schützenvaria Graubünden 4 Franken 1842. Eidgenössisches Freischiessen in Chur. 28.34 g. Richter (Schützenmedaillen) 826a. HMZ 2-1340a. Prachtexemplar mit feiner Patina. FDC.

(900 X 451Pixel, Dateigröße: ~94K)
Beigetragen von: anonymous  2017-12-14
Schweiz-Eidgenossenschaft4 Franken 1842. Auf das Schützenfest in Chur. Davenport 372, Divo/Tobler 51. Prachtexemplar. Erstabschlag. Stempelglanz
Articles
Schweizer Franken-Silbermünzen wurden im Lauf ...   Schweizer Franken-Silbermünzen wurden im Laufe der Jahre mit verschiedenen Motiven versehen, die oft das reiche kulturelle Erbe, die natürliche Schönheit und die historische Bedeutung des Landes widerspiegeln. Hier sind einige Beispiele für Motive, die auf Schweizer Franken-Silbermünzen erschienen sind: Schweizerkreuz: Eines der bekanntesten S ...

Verkauft für: $25.0
Info: https://www.ebay.com/itm/364892622657 2024-05-23
EGYPT 5 Pounds AH1404 / AD1984 - Silver 0.720 - Los Angeles Olympics - 493

Verkauft für: $3.0
Info: https://www.ebay.com/itm/364890804845 2024-05-23
JERSEY 2 Pounds 1981 - Royal Wedding - XF/aUNC - 354

Verkauft für: $14.0
Info: https://www.ebay.com/itm/364890804023 2024-05-23
FRANCE 1 Franc 1888A - Silver .835 - VF - 361
Sie sind vielleicht an folgenden Münzen interessiert
5 Franc Schweiz Silber
5 Franc Schweiz Silber
Diese Gruppe hat   40 Münzen / 38 Preise
100 Franc Dritte Französische Republik (1870-1940)  Gold
100 Franc Dritte Französische Republik ( ...
Diese Gruppe hat   71 Münzen / 67 Preise
5 Franc Schweiz Silber
5 Franc Schweiz Silber
Diese Gruppe hat   72 Münzen / 72 Preise
2024-05-28 - New coin is added to 1 Rubel Russisches Reich (1720-1917) Silber Alejandro III (1 ...


    1 Rubel Russisches Reich (1720-1917) Silber Alejandro III (1 ...
Diese Gruppe hat    108 Münzen / 100 Preise



1883, Russia, Alexander III. Scarce Silver Coronation Rouble Coin. AU+
2024-06-12 - Echtzeit Münzkatalog Verbesserungen / Münz-Gruppierung

35 coins were grouped from 2024-06-05 to 2024-06-12
Eine von ihnen ist:

    18 Piastre British Cyprus (1878 - 1960) ...
Diese Gruppe hat    5 Münzen / 3 Preise



1921, Cyprus (British Administration.), George V. Silver 18 Piastres Coin. VF Mint Year: 1921 ...
Das könnte Sie auch interessieren:
Die Anführer der Reiche
Dynastie-Baum und Münzen
Prüfe dein Wissen!

Münz-Puzzle
Münzpreise