1 Scudo / 120 Grana Italian city-states Silber

Metall:
Staat:
Italian city-states             
Ausgabejahre:
1834

Katalog Verweise:
  Gadoury-120   KM-153

1834, Neapel und Sizilien, Ferdinand II. Große silberne Scudo-Münze (120 Grana).
Prägejahr: 1834. Nennwerte: Scudo (120 Grana). Referenz: Davenport 172, KM-C#153. Durchmesser: 37,6 mm Gewicht: 27,35 g Material: Silber
Vorderseite: Kopf von Ferdinand II. von Bourbon als König beider Sizilien rechts. Legende: FERDINANDVS II DEI GRATIA REX 1834 Rückseite: Gekrönter Schild des lateinischen Königreichs beider Sizilien und Jerusalem. Legende: REGNI VTR. - SIC ET HIE. G.120
Ferdinand II. (Ferdinando Carlo, 12. Januar 1810 – 22. Mai 1859) war von 1830 bis zu seinem Tod König beider Sizilien.
Ferdinand wurde in Palermo als Sohn von König Franz I. beider Sizilien und seiner Frau und ersten Cousine Maria Isabella von Spanien geboren.
Seine Großeltern väterlicherseits waren König Ferdinand I. beider Sizilien und Königin Marie Caroline von Österreich. Seine Großeltern mütterlicherseits waren Karl IV. von Spanien und Maria Luisa von Parma.
Ferdinand I. und Karl IV. waren Brüder, beide Söhne Karls III. von Spanien und Maria Amalia von Sachsen.
In seinen frühen Jahren war er ziemlich beliebt. Den Progressiven wurden liberale Ideen zugeschrieben, und außerdem machten ihn seine freien und lockeren Manieren bei den sogenannten Lazzaroni, den unteren Klassen der neapolitanischen Gesellschaft, beliebt.
Als er 1830 den Thron bestieg, veröffentlichte er ein Edikt, in dem er versprach, der unparteiischen Rechtspflege seine größte Aufmerksamkeit zu widmen, die Finanzen zu reformieren und alle Anstrengungen zu unternehmen, um die Wunden zu heilen, die das Königreich so sehr heimgesucht hatten viele Jahre. Sein Ziel, sagte er, sei es, sein Königreich so zu regieren, dass es der größtmöglichen Zahl seiner Untertanen das größte Glück bringe und gleichzeitig die Rechte seiner Mitmonarchen und die der römisch-katholischen Kirche respektiere.
Die ersten Jahre seiner Herrschaft verliefen vergleichsweise friedlich: Er senkte Steuern und Ausgaben, ließ die erste Eisenbahn Italiens bauen (zwischen Neapel und dem Königspalast von Portici), seine Flotte besaß das erste Dampfschiff auf der italienischen Halbinsel und er verfügte über Telegrafenverbindungen zwischen Neapel und Palermo (Sizilien) gegründet.
Im Jahr 1837 unterdrückte er jedoch gewaltsam sizilianische Demonstranten, die eine Verfassung forderten, und hielt in seinen Herrschaftsgebieten eine strenge Polizeiüberwachung aufrecht. Progressive Intellektuelle, die von Visionen einer neuen Gesellschaft auf der Grundlage einer modernen Verfassung motiviert waren, forderten weiterhin, dass der König eine Verfassung gewährte und seine Herrschaft liberalisierte.
Im September 1847 kam es in Reggio Calabria und in Messina zu gewalttätigen, von Liberalen inspirierten Unruhen, die vom Militär niedergeschlagen wurden. Am 12. Januar 1848 breitete sich in Palermo auf Sizilien ein Aufstand auf die ganze Insel aus und löste in ganz Europa die Revolutionen von 1848 aus.
Nach ähnlichen revolutionären Ausbrüchen in Salerno, südlich von Neapel und in der Region Cilento, die von der Mehrheit der Intelligenz des Königreichs unterstützt wurden, musste König Ferdinand am 29. Januar 1848 eine Verfassung nach dem Vorbild der französischen Charta von 1830 erlassen.
Es kam jedoch zu Streitigkeiten über die Art des Eides, den die Mitglieder der Abgeordnetenkammer leisten sollten. Da keine Einigung erzielt werden konnte und der König sich weigerte, Kompromisse einzugehen, kam es zu Unruhen auf den Straßen. Schließlich befahl der König der Armee, sie zu brechen, und löste am 13. März 1849 das nationale Parlament auf. Obwohl die Verfassung nie offiziell aufgehoben wurde, regierte der König wieder als absoluter Monarch.
Während dieser Zeit zeigte Ferdinand seine Verbundenheit mit Papst Pius IX., indem er ihm Asyl in Gaeta gewährte. Der Papst war nach ähnlichen revolutionären Unruhen vorübergehend zur Flucht aus Rom gezwungen worden. (siehe Römische Republik (19. Jahrhundert), Giuseppe Mazzini.
In der Zwischenzeit verkündete Sizilien unter der Führung von Ruggeru Sèttimu seine Unabhängigkeit, der den König am 13. April 1848 für abgesetzt erklärte. Als Reaktion darauf stellte der König eine 20.000 Mann starke Armee unter dem Kommando von General Carlo Filangieri zusammen und schickte sie nach Sizilien, um die Liberalen zu unterwerfen und seine Autorität wiederherzustellen. Eine in sizilianische Gewässer entsandte Flotte beschoss die Stadt Messina acht Stunden lang mit „wilder Barbarei“, nachdem ihre Verteidiger bereits kapituliert hatten, tötete viele Zivilisten und brachte dem König den Spitznamen „Re` Bomba“ („Königsbombe“) ein.
Nach einem fast neunmonatigen Wahlkampf wurde das liberale Regime Siziliens am 15. Mai 1849 vollständig gestürzt.

Mehr...

 

6  Münzen in der Gruppe

(1365 X 650Pixel, Dateigröße: ~212K)
Beigetragen von: anonymous  2017-02-08
CoinWorldTV 1833, Naples & Sicily, Ferdinand II. Large Silver Scudo (120 Grana) Coin. XF- Mint Year: 1833 Denominations: Scudo (120 Grana). Reference: Davenport 172, KM-C#153. Condition: Lightly pitted (environmental damage) and cleaned, otherwise XF! Weight: 27.38gm Diamet ...

(900 X 453Pixel, Dateigröße: ~151K)
Beigetragen von: anonymous  2017-01-30
Italien-Neapel und Sizilien, Ferdinando II. 120 Grana 1834. Davenport 172. Justiert, fast vorzüglich

(900 X 452Pixel, Dateigröße: ~99K)
Beigetragen von: anonymous  2015-11-25
Italien-Neapel und Sizilien Piastra (120 Grana) 1831, Neapel. Davenport 172, Pagani 189. Sehr schön - vorzüglich

(913 X 456Pixel, Dateigröße: ~89K)
Beigetragen von: anonymous  2015-09-01
ITALIEN Neapel - Sizilien Ferdinando II. 1830-1859. Piastra zu 120 Grani 1834. 27.47 g. Pag. 193. Dav. 172. Min. just. Fast FDC.

(1057 X 499Pixel, Dateigröße: ~125K)
Beigetragen von: anonymous  2015-06-19
CoinWorldTV 1833, Naples & Sicily, Ferdinand II. Large Silver Scudo (120 Grana) Coin. VF- Mint Year: 1833 Denominations: Scudo (120 Grana). Reference: Davenport 172, KM-C#153. Condition: Damaged (heavy hits or other tooling) in obverse, otherwise VF/VF+ Weight: 27.32gm Diameter ...

(1077 X 510Pixel, Dateigröße: ~127K)
Beigetragen von: anonymous  2014-11-11
CoinWorldTV 1834, Naples & Sicily, Ferdinand II. Large Silver Scudo (120 Grana) Coin. XF+ Mint Year: 1834 Denominations: Scudo (120 Grana). Reference: Davenport 172, KM-C#153. Condition: Struck with broken (and lightly deformed) dies, weight adjusting marks in reverse, numerou ...

Verkauft für: $1596.0
Italien-Cisalpine RepublikScudo zu 6 Lira Jahr VIII (1800), Mailand. Auf die Schlacht von Marengo. Pagani 8, Davenport 199. Schöne Patina. Minimale Kratzer, vorzüglich - Stempelglanz

Verkauft für: $1204.0
Italien-Cisalpine Republik. Scudo zu 6 Lira Jahr VIII (1800), Mailand. Auf die Schlacht von Marengo. Pagani 8, Davenport 199. Schöne Patina. Minimal justiert, winzige Kratzer, vorzüglich +

Verkauft für: $58.0
ITALY-NAPLES & SICILY 1753 60 Grana Silver
Sie sind vielleicht an folgenden Münzen interessiert
1 Scudo / 120 Grana Italian city-states Silber
1 Scudo / 120 Grana Italian city-states ...
Diese Gruppe hat   6 Münzen / 6 Preise
50 Escudo Estado Novo (Portugal) (1933 - 1974) Silber
50 Escudo Estado Novo (Portugal) (1933 - ...
Diese Gruppe hat   5 Münzen / 4 Preise
100 Franc Monaco Silber Rainier III. (Monaco)
100 Franc Monaco Silber Rainier III. (Monaco)
Diese Gruppe hat   2 Münzen / 2 Preise
2024-04-22 - New coin is added to 1 Cent Niederlande Kupfer


    1 Cent Niederlande Kupfer
Diese Gruppe hat    2 Münzen



1838-J, Netherlands East Indies, Sumatra (Island). Copper 1 Cent Coin. NGC AU-50!Mint Year: 1838Reference: KM-290.Mint Place: Subaya (J) Denomination: 1 Cent (Duit)Condition: Certified ...
2024-04-20 - Historical Coin Prices
2 Sol Kingdom of France (843-1791) Bronze Ludwig X ...
Münzpreise aus öffentlichen Quellen
Details
Das könnte Sie auch interessieren:
Die Anführer der Reiche
Dynastie-Baum und Münzen
Prüfe dein Wissen!

Münz-Puzzle
Münzpreise