50 Cent / 1/2 Gulden Königreich der Niederlande (1815 - ) Silber ...

50 Cent
1/2 Gulden
Metall:
Ausgabejahre:
1864

Katalog Verweise:

Niederlande, Willem III. Silberne ½ Gulden (50 Cent) Münze. Prägejahr: 1864 Referenz: KM-92. Nennwert: ½ Gulden (50 Cent) Münzort: Utrecht (Schwertprägezeichen) Material: Silber (.945) Durchmesser: 23 mm Gewicht: 4,91 g Vorderseite: Kopf von Wilhelm III. rechts. Unten die Signatur des Graveurs (IFSCHOUBERG.F.). Legende: WILLEM III. KÖNIG DER NED[ERLANDEN]. G[ROOT.] H[ERTOG]. V[AN]. L]UXEMBURG]. Übersetzte Legende: „Wilhelm III., König der Niederlande und Großherzog von Luxemburg.“ Rückseite: Gekrönter Schild der Niederlande (gekrönter Löwe mit Blitzen und Schwert in den Pfoten), flankiert von der Wertangabe (½-G). Kommentar: Geheimzeichen (Lilie / Caduceus) der Münzstätte Utrech an den Seiten, Cent-Wert (50 C.) unten! Legende: MUNT VAN HET KONINGRYK DER NEDERLANDEN . 1864 . Wilhelm III. (Willem Alexander Paul Frederik Lodewijk, anglisiert: William Alexander Paul Frederick Louis von Oranien-Nassau) (19. Februar 1817 – 23. November 1890) war von 1849 bis zu seinem Tod König der Niederlande und Großherzog von Luxemburg sowie Herzog von Limburg bis zur Aufhebung des Herzogtums im Jahr 1866. Wilhelm wurde in Brüssel als Sohn von Wilhelm II. von den Niederlanden und Königin Anna Paulowna, Tochter von Zar Paul I. von allen Russen und Kaiserin Maria Fjodorowna (Sophie Dorothea von Württemberg) geboren. In seinen frühen Jahren diente er beim Militär. Am 18. Juni 1839 heiratete er in Stuttgart seine Cousine ersten Grades, Sophie, Tochter des württembergischen Königs Wilhelm I. und der Großherzogin Katharina Pawlowna von Russland. Diese Ehe verlief unglücklich und war von Streit um die gemeinsamen Kinder geprägt. Sophie war eine liberale Intellektuelle und hasste alles, was zur Diktatur neigte, wie zum Beispiel die Armee. William war einfacher, konservativer und liebte das Militär. Er verbot geistige Betätigung zu Hause, weshalb Königin Victoria des Vereinigten Königreichs, die mit Sophie korrespondierte, ihn einen ungebildeten Bauern nannte. (Seine außereheliche Begeisterung führte jedoch dazu, dass die New York Times ihn als „den größten Ausschweifer seiner Zeit“ bezeichnete.) Eine weitere Ursache für eheliche Spannungen (und später für politische Spannungen) war seine Launenhaftigkeit; Er könnte an einem Tag gegen jemanden wütend sein und am nächsten äußerst höflich sein. William verabscheute die Verfassungsänderungen von 1848, die von seinem Vater (Wilhelm II.) und Johan Rudolf Thorbecke initiiert wurden. Wilhelm II. und Sophie sahen in ihnen den Schlüssel zum Überleben der Monarchie in Zeiten des Wandels. Wilhelm selbst betrachtete sie als nutzlose Einschränkungen der königlichen Macht und wollte wie sein Großvater Wilhelm I. regieren. Er versuchte, sein Recht auf den Thron an seinen jüngeren Bruder Heinrich abzutreten. Seine Mutter überzeugte ihn, diese Aktion abzubrechen. Ein Jahr später (1849) wurde Wilhelm nach dem Tod seines Vaters König. König Wilhelm III. erwog wiederholt, abzudanken, sobald sein ältester Sohn Wilhelm, Prinz von Oranien, achtzehn Jahre alt wurde. Dies geschah im Jahr 1858, aber da es William unangenehm war, eine Entscheidung zu treffen, blieb er König. Seine erste Amtshandlung war die Amtseinführung des parlamentarischen Kabinetts von Thorbecke, dem liberalen Gestalter der Verfassung von 1848, den William verabscheute. Als 1853 die römisch-katholische Bischofshierarchie wiederhergestellt wurde, fand er einen Grund, seinen Rivalen zu entlassen. In den ersten zwei Jahrzehnten seiner Regierungszeit entließ er mehrere Kabinette und löste mehrmals die Generalstaaten auf, indem er königliche Kabinette einsetzte, die kurzzeitig regierten, da es im gewählten Parlament keine Unterstützung gab. Er versuchte 1867, das Großherzogtum Luxemburg zu verkaufen. Der Versuch hätte beinahe einen Krieg zwischen Preußen und Frankreich ausgelöst und dazu beigetragen, Luxemburg zu einem völlig unabhängigen Land zu machen. Der König war beim einfachen Volk beliebt und präsentierte sich als herzlicher Mann. Er war 1842 der 963. Ritter des Ordens vom Goldenen Vlies in Spanien, 1882 der 777. Ritter des Hosenbandordens und der 72. Großkreuz des Turm- und Schwertordens. Im Jahr 1877 starb Königin Sophie und der jahrelange Krieg im Palast ging zu Ende. Im Jahr 1879 beschloss König Wilhelm, Prinzessin Emma von Waldeck und Pyrmont, einem kleinen deutschen Fürstentum, zu heiraten. Einige Politiker waren ziemlich verärgert, da sie 41 Jahre jünger als der König war. Emma zeigte sich jedoch als herzliche Frau; und als William das Parlament um Erlaubnis bat, wurde diese problemlos erteilt und das Paar heiratete schnell. Sie war nicht seine erste Wahl. Zuvor war er von ihrer Schwester, Prinzessin Pauline von Waldeck und Pyrmont, sowie von Prinzessin Thyra von Dänemark, einer Schwester der englischen Prinzessin von Wales (später Königin Alexandra) und der Kaiserin Maria Fjodorowna von Russland, abgelehnt worden. Das Paar heiratete am 7. Januar 1879 in Arolsen. Emma hatte einen entlastenden Einfluss auf Williams kapriziöses Wesen und die Ehe verlief äußerst glücklich. Das letzte Jahrzehnt war ohne Zweifel das beste seiner Regierungszeit. Im Jahr 1880 wurde Wilhelmina geboren. Sie wurde 1884 Erbin, nachdem der letzte verbliebene Sohn aus Williams erster Ehe gestorben war. Viele potenzielle Erben waren zwischen 1878 und 1884 gestorben. König Wilhelm erkrankte 1887 schwer. 1888 gelang es ihm jedoch, dem Marinehelden Dorus Rijkers persönlich eine goldene Ehrenmedaille zu überreichen, weil er das Leben von 20 Menschen gerettet hatte. Er starb 1890 in Het Loo. Da Wilhelmina noch nicht das Erwachsenenalter erreicht hatte, wurde Emma für ihre Tochter Königinregentin. Sie blieb bis zu Wilhelminas achtzehntem Geburtstag im Jahr 1898 Königinregentin. Da das Großherzogtum Luxemburg zu dieser Zeit nach salischem Recht nur durch die männliche Linie vererbt werden konnte, ging es an Adolphe, den ehemaligen Herzog von Nassau.

Mehr...

 

6  Münzen in der Gruppe

(3205 X 1590Pixel, Dateigröße: ~1M)
Beigetragen von: anonymous  2024-03-16
Netherlands - Gulden 1861 - Silver

(1500 X 755Pixel, Dateigröße: ~228K)
Beigetragen von: anonymous  2018-03-13
Niederlande-Königreich, Wilhelm III.1/2 Gulden 1860. K.M. 92, Schulman 627. Schöne Patina. Vorzüglich

(900 X 453Pixel, Dateigröße: ~103K)
Beigetragen von: anonymous  2017-12-14
Niederlande-Königreich, Wilhelm III.1/2 Gulden 1857. K.M. 92. Vorzüglich

(1365 X 634Pixel, Dateigröße: ~180K)
Beigetragen von: anonymous  2017-02-24
1864, Netherlands, Willem III. Silver ½ Gulden (50 Cents) Coin. aVF! Mint year: 1864 Reference: KM-92. Denomination: ½ Gulden (50 cents) Mint Place: Utrecht (sword mint mark) Condition: Spots in fields, otherwise about VF! Material: Silver (.945) Diameter: 23mm Weight: 4.91gm ...

(900 X 452Pixel, Dateigröße: ~128K)
Beigetragen von: anonymous  2015-11-18
Niederlande-Königreich, Wilhelm III. 1/2 Gulden 1868. K.M. 92. Winz. Randfehler, vorzüglich

(897 X 456Pixel, Dateigröße: ~124K)
Beigetragen von: anonymous  2015-08-25
Niederlande-Königreich, Wilhelm III. 1/2 Gulden 1861. K.M. 92. Prachtexemplar. Schöne Patina. Fast Stempelglanz

Verkauft für: $32.0
Info: https://www.ebay.com/itm/404975164201 2024-05-23
1891 Canada Large Cent Lot#DS523 Small Date, Small Leaves Variety

Verkauft für: $4.0
Info: https://www.ebay.com/itm/404956526335 2024-05-23
1900 Canada Dominion Of Canada 25 Cents Banknote Lot#A4925

Verkauft für: $123.0
Info: https://www.ebay.com/itm/404956495661 2024-05-23
1875 U.S. Indian Head Small Cent Lot#A4915
Sie sind vielleicht an folgenden Münzen interessiert
1 Gulden Königreich der Niederlande (1815 - ) Silber Wilhelm II. (Niederlande) (1792 - 1849)
1 Gulden Königreich der Niederlande (181 ...
Diese Gruppe hat   13 Münzen / 12 Preise
2 Thaler Königreich Hannover (1814 - 1866) Silber Georg V. (Hannover) (1819 - 1878)
2 Thaler Königreich Hannover (1814 - 186 ...
Diese Gruppe hat   47 Münzen / 47 Preise
1/2 Gulden Gdansk (1920-1939) Silber
1/2 Gulden Gdansk (1920-1939) Silber
Diese Gruppe hat   21 Münzen / 19 Preise
2024-06-18 - Historical Coin Prices
50 Reis Kingdom of Portugal (1139-1910) Silber
Münzpreise aus öffentlichen Quellen
Details
2024-06-09 - Historical Coin Prices
1 Santims Lettland Bronze
Münzpreise aus öffentlichen Quellen
Details
Das könnte Sie auch interessieren:
Die Anführer der Reiche
Dynastie-Baum und Münzen
Prüfe dein Wissen!

Münz-Puzzle
Münzpreise