1 Para Serbien Messing Mihailo Obrenović

1 Para    (über   Para)
Metall:
Staat:
Ausgabejahre:
1868

Katalog Verweise:

1868, Fürstentum Serbien, Mihailo Obrenovic. Wunderschöne Bronze-Para-Münze.
Prägejahr: 1868 Prägeort: Wien Referenz: KM-1.1. Graveur: Anton Scharff Nennwert: ParaDurchmesser: 15 mm Material: Bronze Gewicht: 1,01 g
Vorderseite: Büste von Mihailo Obrenovic als verlassener Prinz von Serbien. Übersetzte Legende: „Milan M. Obrenovic III. Prinz von Serbien“ Erläuterung: AS (Initialen des Graveurs)
Rückseite: Herzogskrone über Nennwert (1 PARA) und Ausstellungsdatum (1868) im Kranz.
Das Haus Obrenovic (serbisch: Obrenovici, im Englischen oft als Obrenovich oder Obrenovitch geschrieben) regierte Serbien von 1815 bis 1842 und erneut von 1858 bis 1903. Sie kamen durch die Führung ihres Stammvaters Miloš Obrenovic im Zweiten serbischen Aufstand gegen Serbien an die Macht das Osmanische Reich, was zur Bildung des Fürstentums Serbien führte. Die Regenten neigten dazu, autokratisch zu regieren, und ihre Popularität nahm im Laufe ihrer jahrzehntelangen Macht zu und ab. Das Haus Obrenovic stammt, mit Ausnahme von Miloš und Mihailo Obrenovic, vom serbischen mittelalterlichen Adelshaus Orlovic über den Stiefvater von Knjaz Miloš und den Großvater von König Milan ab, da er Mitglied des Kadettenzweigs des Hauses Martinovic-Orlovic war. Die Herrschaft der Familie endete, als eine Untergrundbewegung schwarzer Hand im gesamten Militär den letzten König Aleksandar Obrenovic tötete, unmittelbar wegen seiner unpopulären Brautwahl. Nach dem Ende ihrer Herrschaft trat an ihre Stelle eine konstitutionelle Monarchie unter der Führung der Familie Karadordevic. Im Gegensatz zu anderen Balkanstaaten wie Griechenland, Bulgarien oder Rumänien importierte Serbien kein Mitglied einer bestehenden europäischen Königsfamilie, um seinen Thron zu besteigen; Die Obrenovic-Dynastie war wie ihr Karadordevic-Rivale eine „einheimische“ serbische Familie.
Mihailo Obrenovic (serbisch: 16. September 1823 – 10. Juni 1868) war von 1839–1842 und erneut von 1860–1868 Prinz von Serbien. Seine erste Regierungszeit endete mit seiner Absetzung im Jahr 1842 und seine zweite mit der Ermordung im Jahr 1868.
Mihailo war der Sohn des Fürsten Miloš Obrenovic (1780–1860) und seiner Frau Ljubica Vukomanovic (1788–1843, Wien). Er wurde in Kragujevac als zweiter überlebender Sohn des Paares geboren. Sein älterer Bruder Milan wurde 1819 geboren, befand sich jedoch häufig in einem schlechten Gesundheitszustand. Er gilt als der aufgeklärteste Herrscher des modernen Serbien. Er vertrat die Idee einer Balkanföderation gegen das Osmanische Reich.
Zunächst dankte Fürst Miloš zugunsten seines erstgeborenen Milan II. ab, der inzwischen todkrank war. Aber es war Mihailo, der als Minderjähriger den Thron bestieg, da er 1823 geboren wurde und am 25. Juni 1839 nach der Abdankung seines Vaters zum Prinzen ernannt wurde. Im folgenden Jahr wurde er für volljährig erklärt. Nur wenige Throne schienen sicherer zu sein, und seine Herrschaft hätte sein ganzes Leben lang Bestand haben können, wenn es ihm nicht an Energie gefehlt hätte und er nicht auf die Zeichen der Zeit geachtet hätte.
Im Jahr 1842 endete seine Herrschaft, als er durch einen von Toma Vucic-Perišic angeführten Aufstand gestürzt wurde, der der Karadordevic-Dynastie den Aufstieg auf den serbischen Thron ermöglichte. Elf Jahre später heiratete Mihailo die Gräfin Julia Hunyady de Kéthely (26. August 1831–19. Februar 1919), die Tochter des Grafen Ferenc Hunyady de Kéthely und der Gräfin Julia Zichy de Zich und Vasonkeo. Die Ehe blieb kinderlos; obwohl er mindestens ein uneheliches Kind von einer Geliebten hatte, deren Identität nicht geklärt ist.
Schließlich wurde Mihailo im September 1860 nach dem Tod seines Vaters, der 1858 den Thron wiedererlangt hatte, wieder als Prinz von Serbien angenommen. Die nächsten acht Jahre regierte er als aufgeklärter absolutistischer Monarch.
Er hatte sich gewünscht, sich von seiner Frau Julia scheiden zu lassen, um seine junge Geliebte Katarina Konstantinovic zu heiraten, die Tochter seiner Cousine ersten Grades, Prinzessin Anka Obrenovic. Beide residierten auf seine Einladung hin am königlichen Hof. Seine Pläne einer Scheidung und anschließenden Wiederverheiratung mit Katarina stießen bei Politikern, Geistlichen und der breiten Öffentlichkeit auf großen Protest. Sein kluger und begabter Premierminister Ilija Garasanin wurde 1867 seines Amtes enthoben, weil er es wagte, seinen Widerstand gegen die Scheidung zum Ausdruck zu bringen. Aufgrund eines unvorhergesehenen Ereignisses kam es jedoch nie zu seiner Scheidung von Julia.
Am 10. Juni 1868 spazierte Mihailo mit Katarina und ihrer Mutter, Prinzessin Anka, durch den Park Košutnjak in der Nähe seines Landsitzes am Stadtrand von Belgrad, als sie von Attentätern erschossen wurden. Mihailo und Anka wurden beide getötet und Katarina wurde bei dem Attentat verletzt, das das Ergebnis einer Verschwörung war, die nie ausreichend aufgeklärt wurde. Die Karadordevics wurden verdächtigt, hinter dem Verbrechen zu stecken, aber es gibt nicht viele Beweise, die dies untermauern.
Ankas Enkelin Natalija Konstantinovic war 1902 mit dem montenegrinischen Prinzen Mirko Petrovic-Njegoš (1879–1918) verheiratet, dessen Schwester Zorka 1883 König Petar Karadordevic I. geheiratet hatte.

Mehr...

 

6  Münzen in der Gruppe

(740 X 368Pixel, Dateigröße: ~55K)
Beigetragen von: anonymous  2020-11-15
1868,Jugoslawien-Serbien. Milan I. (Milan IV.) 1868-1882-1889. 10 Para 1868. K.M. 1. Prachtexemplar. Fast Stempelglanz.

(900 X 458Pixel, Dateigröße: ~102K)
Beigetragen von: anonymous  2016-12-02
Jugoslawien-Serbien, Milan I. (Milan IV.) Cu Para 1868. K.M. 1.1. Vorzüglich - Stempelglanz

(1077 X 487Pixel, Dateigröße: ~107K)
Beigetragen von: anonymous  2016-10-28
CoinWorldTV 1868, Principality of Serbia, Mihailo Obrenovic. Beautiful Bronze Para Coin. XF/XF+ Mint year: 1868 Mint Place: Vienna Reference: KM-1.1. Condition: XF/XF-AU! Engraver: Anton Scharff Denomination: ParaDiameter: 15mm Material: Bronze Weight: 1.01gm Obverse: Bust of M ...

(1077 X 498Pixel, Dateigröße: ~120K)
Beigetragen von: anonymous  2016-01-19
CoinWorldTV 1868, Principality of Serbia, Mihailo Obrenovic. Beautiful Bronze Para Coin. AU+ Mint year: 1868 Mint Place: Vienna Reference: KM-1.1. Engraver: Anton Scharff Condition: A nicely struck AU+ with great details! Denomination: ParaDiameter: 15mm Material: Bronze Weight: ...

(1176 X 576Pixel, Dateigröße: ~551K)
Beigetragen von: anonymous  2015-08-21
WORLD COINS. SERBIA. Kingdom, Obrenovich Michael III (as Prince, 1840-1868). Bronze Para, 1868. Head left. Rev. Value and date within crowned wreath (KM 1.1). In PCGS holder graded MS64RB, choice with full lustre. Rare in such high grade. US$ 200

(1005 X 476Pixel, Dateigröße: ~98K)
Beigetragen von: anonymous  2014-12-19
CoinWorldTV 1868, Principality of Serbia, Mihailo Obrenovic. Scarce Copper Para Coin. AU+ Mint year: 1868 Mint Place: Vienna Reference: KM-1.1. Engraver: Anton Scharff Condition: A nice AU-UNC! Denomination: Para Material: Copper Diameter : 15mm Weight: 0.97gm Obverse: Bust o ...

Verkauft für: $11.0
SERBIA 1915 50 Para-1 Dinar Silver UNC

Verkauft für: $10.0
SERBIA 1942-43 50 Para-1-2-10 Dinar - 4 Coins

Verkauft für: $15.0
SERBIA 1912-1915 50 Para-1 Dinar Silver AU-UNC - 3 Coins
Sie sind vielleicht an folgenden Münzen interessiert
1 Para Sozialistische Föderative Republik Jugoslawien (1943 -1992) Messing
1 Para Sozialistische Föderative Republi ...
Diese Gruppe hat   2 Münzen / 1 Preise
50 Para Serbien Silber Milan I. (Serbien)
50 Para Serbien Silber Milan I. (Serbien)
Diese Gruppe hat   5 Münzen / 4 Preise
10 Para Serbien Bronze Milan I. (Serbien)
10 Para Serbien Bronze Milan I. (Serbien)
Diese Gruppe hat   2 Münzen / 2 Preise
2024-05-15 - New coin is added to 2 Kopeke Russisches Reich (1720-1917) Kupfer Alexander I (17 ...


    2 Kopeke Russisches Reich (1720-1917) Kupfer Alexander I (17 ...
Diese Gruppe hat    37 Münzen / 19 Preise



1814-EH HM Russia 2 Kopeks PCGS AU55 Lot#A4729 Bit-354
2024-05-16 - Historical Coin Prices
1 Duplone Schweiz Gold
Münzpreise aus öffentlichen Quellen
Details
Das könnte Sie auch interessieren:
Die Anführer der Reiche
Dynastie-Baum und Münzen
Prüfe dein Wissen!

Münz-Puzzle
Münzpreise