10 Skilling Dänemark Silber Friedrich VI., König von Dänemark (17 ...

1840, Dänisch-Westindien (Jungferninseln), Friedrich VI. Silbermünze zu 10 Skilling. Prägejahr: 1840 Referenzen: KM-16. Nennwert: 10 Skilling Material: Silber (.625) Durchmesser: 17 mm Gewicht: 2,35 g Vorderseite: Gekrönter Schild mit Wappen von Dänemark. Rückseite: Wert (X) über Nennwert (SKILLING DANSK), Legende (AMERIK: MYNT.) und Datum (1840.). Dänisch-Westindien (dänisch: Dansk Vestindien oder De dansk-vestindiske øer) oder Dänische Antillen waren eine dänische Kolonie in der Karibik, zuerst unter den vereinigten Königreichen Dänemark-Norwegen und später, nach dem Kieler Frieden von 1814, unter Dänemark allein. Die Inseln wurden 1917 im Rahmen des Vertrags über Dänisch-Westindien an die USA verkauft und 1917 als Amerikanische Jungferninseln organisiert. Der dänische geografische Name der einzelnen Inseln lautet Jomfruøerne (wörtlich „Die Jungferninseln“). Dänisch-Westindien umfasste eine Gesamtfläche von 480 km² und bestand in den 1850er Jahren aus drei Hauptinseln: Sankt Thomas mit 110 km², Sankt Jan mit 110 km² und Sankt Croix mit 260 km². Friedrich VI. (Christiansborg, 28. Januar 1768 – Amalienborg, 3. Dezember 1839) regierte als König von Dänemark (13. März 1808 – 3. Dezember 1839) und als König von Norwegen (13. März 1808 – 7. Februar 1814). Seine Mutter, Königin Caroline Mathilde, war eine Schwester von König Georg III. von Großbritannien. Friedrichs Vater, Christian VII., litt unter schweren psychischen Problemen, darunter vermutlich Schizophrenie, die sich in katatonischen Phasen äußerte, was dazu führte, dass er für den Großteil seiner Regentschaft von der Macht zurücktrat. Am 8. Januar 1772 wurde der dreijährige Prinz Friedrich zum Regenten ernannt. Doch bis 1784 stand er unter der Kontrolle der Stiefmutter seines Vaters und Königinwitwe Juliana Maria von Braunschweig-Wolfenbüttel, die während dieses Teils seiner Regentschaft die eigentliche und unangefochtene Herrscherin war, unterstützt von Ove Høegh-Guldberg. Schließlich wurde der Kronprinz am 14. April 1784 für volljährig erklärt. Er blieb unter dem Namen seines Vaters Regent von Dänemark bis zu dessen Tod im Jahr 1808. Während seiner Regentschaft führte Friedrich mit Unterstützung des Ministerpräsidenten Andreas Peter Bernstorff umfassende liberale Reformen durch, darunter die Abschaffung der Leibeigenschaft im Jahr 1788. Zu den Krisen während seiner Herrschaft gehörten Meinungsverschiedenheiten mit den Briten über die neutrale Schifffahrt. Dies führte zu zwei britischen Angriffen auf die dänische Schifffahrt in den Jahren 1801 und 1807. Der erstere Angriff ist als Schlacht von Kopenhagen bekannt. Seine Frau war seine Cousine Marie Sophie von Hessen-Kassel, ein Mitglied einer deutschen Familie mit engen Heiratsbeziehungen zu den Königsfamilien Dänemarks und Großbritanniens. Sie heirateten am 31. Juli 1790 in Gottorf und hatten acht Kinder. Die jüngste von ihnen, Prinzessin Wilhelmine, wurde die Frau des späteren Friedrich VII. von Dänemark. Keiner der Söhne Friedrichs VI. überlebte jedoch das Kleinkindalter und als er starb, folgte ihm sein Cousin Christian VIII. von Dänemark nach. Frederic wurde am 13. März 1808 zum dänischen König gekrönt. Als 1809 der schwedische Thron zu besetzen schien, war Friedrich daran interessiert, auch dort gewählt zu werden. Friedrich war der erste dänische und norwegische Monarch, der von Gustav I. abstammte, der Schwedens Unabhängigkeit nach der Union mit anderen skandinavischen Ländern gesichert hatte. (Auch Friedrichs Schwester war ein solcher Nachkomme, sowohl mütterlicherseits als auch mütterlicherseits. Ebenso wie Erbprinz Friedrich von Dänemark, ihr Onkel, der von Königin Juliane abstammte.) Allerdings wurde zunächst Friedrichs Schwager Prinz August von Augustenborg gewählt, dann der französische Marschall Bernadotte. Nach seiner Niederlage in den Napoleonischen Kriegen 1814 und dem Verlust Norwegens verfolgte Friedrich VI. einen autoritären und reaktionären Kurs und gab die liberalen Ideen seiner Jahre als Prinzregent auf. Zensur und Unterdrückung jeglicher Opposition sowie schlechte wirtschaftliche Bedingungen im Land machten diese Zeit seiner Herrschaft etwas düster, obwohl der König selbst im Allgemeinen seine Position als „Patriarch“ und wohlmeinender Alleinherrscher beibehielt. Ab den 1830er Jahren ließ die wirtschaftliche Depression etwas nach und ab 1834 akzeptierte der König widerstrebend eine kleine demokratische Neuerung durch die Schaffung der Ständeversammlungen (rein beratende Regionalversammlungen).

Mehr...

 

5  Münzen in der Gruppe

(1365 X 643Pixel, Dateigröße: ~176K)
Beigetragen von: anonymous  2018-11-22
1840, Danish West Indies (Virgin Islands), Frederick VI. Silver 10 Skilling Coin. VF+ Mint year: 1840 References: KM-16. Denomination: 10 Skilling Condition: Struck with broken obverse deis, crudely engrailed (not scratched) edge, otherwise VF+ Material: Silver (.625) Diameter: 17mm Weig ...

(1605 X 600Pixel, Dateigröße: ~201K)
Beigetragen von: anonymous  2016-07-07
DANISH WEST INDIES 1816 10 Skilling Silver

(1077 X 509Pixel, Dateigröße: ~95K)
Beigetragen von: anonymous  2016-07-22
1840, Danish West Indies (Virgin Islands), Frederick VI. Silver 10 Cents Coin. AU+ Mint year: 1840 References: KM-16. Material: Silver (.625) Condition: Minor dark toning spots, otherwise a nice AU+ Diameter: 17mm Weight: 2.43gm Obverse: Crowned coat-of-arms of Denmark. Reverse ...

(1005 X 462Pixel, Dateigröße: ~97K)
Beigetragen von: anonymous  2015-04-21
1845, Danish West Indies (Virgin Islands), Frederick VI. Silver 10 Cents Coin. Mint year: 1845 Condition: VF-XF! References: KM-16. Material: Silver (.625) Diameter: 17mm Weight: 2.28gm Obverse: Crowned coat-of-arms of Denmark. Reverse: Value (*X*) above denomination (SKILLIN ...

(1005 X 464Pixel, Dateigröße: ~85K)
Beigetragen von: anonymous  2015-04-21
1816, Danish West Indies (Virgin Islands), Frederick VI. Silver 10 Cents Coin. Mint year: 1816 References: KM-14. Condition: About XF! Material: Silver (.625) Diameter: 17mm Weight: 2.5gm Obverse: Crowned coat-of-arms of Denmark. Reverse: Value (*X*) above denomination (SKIL ...
FRANCE 1 Centime L'AN 6 (1797) A - Copper - VF- 4224
Verkauft für: $6.0
FRANCE 1 Centime L'AN 6 (1797) A - Copper - VF- 4224
WESTPHALIA (Germany) 1 Mark 1921 - Aluminum - Emergency Money / Notgeld - A56
Verkauft für: $7.0
WESTPHALIA (Germany) 1 Mark 1921 - Aluminum - Emergency Money / Notgeld - A56
FRANCE 1 Centime 1848A - Bronze - VF - 4223
Verkauft für: $5.0
FRANCE 1 Centime 1848A - Bronze - VF - 4223
Sie sind vielleicht an folgenden Münzen interessiert
1 Cent
1 Cent
Diese Gruppe hat   120 Münzen / 110 Preise
20 Krone Dänemark Gold Christian X. (1870 - 1947)
20 Krone Dänemark Gold Christian X. (187 ...
Diese Gruppe hat   21 Münzen / 18 Preise
2 Krone Dänemark Silber Christian IX. von Dänemark (1818-1906)
2 Krone Dänemark Silber Christian IX. vo ...
Diese Gruppe hat   13 Münzen / 12 Preise
2024-07-07 - New coin is added to 1 Florin Vereinigtes Königreich Silber Georg VI (1895-1952)


    1 Florin Vereinigtes Königreich Silber Georg VI (1895-1952)
Diese Gruppe hat    15 Münzen / 11 Preise



† British Milled Coins. George VI , VIP proof florin, 1939, bare head l., rev. crowned rose between thistle and shamrock (S.4081; cf.ESC.959), practically mint state, very rare £650-750
2024-07-12 - Neue Münzen
Neue Münzen von sloveniacoins .
Eine von ihnen ist
ISLE OF MAN 1 Crown 1984 - Olympics Athletics - aUNC - 4213
Das könnte Sie auch interessieren:
Die Anführer der Reiche
Römische Kaiserzeit (27BC-395)
Dynastie-Baum und Münzen
Familie Romanow
Prüfe dein Wissen!
Münz-Puzzle
Münz-Puzzle
Münzpreise
Münzpreise