Der Begriff „Sonnenkönig“ bezieht sich auf Lu ...

Der Begriff „Sonnenkönig“ bezieht sich auf Ludwig XIV. von Frankreich, der von 1643 bis zu seinem Tod im Jahr 1715 regierte. Ludwig XIV. erhielt diesen Spitznamen aufgrund seiner Verbindung mit der Sonne als Symbol seiner Macht, seines Einflusses und seiner Größe. Hier sind einige wichtige Punkte über Ludwig XIV. und seinen Beinamen als Sonnenkönig:

Symbolik der Sonne: Ludwig XIV. übernahm die Sonne als persönliches Emblem und integrierte sie in seine königliche Ikonographie. Die Sonne galt als Symbol für Vitalität, Erleuchtung und göttliches Recht. Ludwig XIV. verband sich mit der Sonne, um seine Autorität als absoluter Monarch zu unterstreichen und sich als Zentrum des französischen Staates darzustellen.

Schloss Versailles: Die Herrschaft Ludwigs XIV. ist eng mit dem Bau und der Erweiterung des Schlosses Versailles verbunden, das als Hauptresidenz der französischen Monarchie diente. Die Architektur und der Grundriss des Palastes sollten die Macht und Majestät des Königs widerspiegeln, wobei Elemente wie der Spiegelsaal den Glanz der Sonne symbolisieren.

Absolute Monarchie: Die Herrschaft Ludwigs XIV. war durch die Festigung der absoluten Monarchie in Frankreich gekennzeichnet. Er zentralisierte die Macht in den Händen der Monarchie, marginalisierte den Adel und etablierte ein hochstrukturiertes Regierungssystem, an dessen Spitze er selbst stand. Sein Motto „L'État, c'est moi“ (Ich bin der Staat) brachte seinen Glauben an die königliche Autorität zum Ausdruck.

Militärische Kampagnen: Ludwig XIV. verfolgte eine ehrgeizige Außenpolitik, die auf die Ausweitung des französischen Einflusses und der territorialen Kontrolle abzielte. Er beteiligte sich an zahlreichen Kriegen und Feldzügen, darunter dem Spanischen Erbfolgekrieg und dem Französisch-Niederländischen Krieg, um die französische Vorherrschaft in Europa zu behaupten und Gebietsgewinne zu sichern.

Kulturelles Mäzenat: Ludwig XIV. war ein bekannter Kunstmäzen und spielte eine bedeutende Rolle bei der Förderung der französischen Kultur und künstlerischen Errungenschaften. Er unterstützte die Entwicklung von Literatur, Musik, Theater und bildender Kunst und förderte ein goldenes Zeitalter der Kulturproduktion, das als Grand Siècle (Großes Jahrhundert) bekannt ist.

Vermächtnis: Die Herrschaft Ludwigs XIV. hinterließ einen nachhaltigen Einfluss auf Frankreich und Europa und prägte die politischen, sozialen und kulturellen Entwicklungen für kommende Generationen. Während seine absolutistische Herrschaft und sein extravaganter Lebensstil kritisiert wurden, stellte seine Herrschaft auch eine Zeit des kulturellen Aufschwungs und der künstlerischen Errungenschaften Frankreichs dar.

Insgesamt bringt der Beiname Ludwigs XIV. als Sonnenkönig seine Vision des Königtums als strahlende und allmächtige Macht zum Ausdruck, die das Reich Frankreichs mit seiner Autorität und seinem Einfluss erleuchtet. Seine Regierungszeit bleibt eine prägende Ära in der französischen Geschichte, ein Synonym für Größe, Opulenz und königlichen Absolutismus.

Sie sind vielleicht an folgenden Münzen interessiert
1 Ecu Kingdom of France (843-1791) Silber Ludwig XIV (1638-1715)
1 Ecu Kingdom of France (843-1791) Silbe ...
Diese Gruppe hat   17 Münzen / 17 Preise
10 Sol Kingdom of France (843-1791) Silber Ludwig XIV (1638-1715)
10 Sol Kingdom of France (843-1791) Silb ...
Diese Gruppe hat   9 Münzen / 1 Preise
2024-05-25 - New coin is added to 1 Stuiver Niederlande Silber


    1 Stuiver Niederlande Silber
Diese Gruppe hat    2 Münzen / 2 Preise



1759, Netherlands, Gelderland. Nice Silver 1 Stuiver (Bezemstuiver) Coin. aXF! Mint Year: 1759 Reference: KM-82. Condition: About XF! Province: Gelderland Denomination: 1 Stuiver (Bezemstui ...
2024-05-21 - New coin is added to 1 Cent Kanada Tin/Kupfer/Zink Victoria (1819 - 1901)


    1 Cent Kanada Tin/Kupfer/Zink Victoria (1819 - 1901)
Diese Gruppe hat    6 Münzen / 4 Preise



1859 Canada Large Cent Lot#DS546