Georg III., der von 1760 bis zu seinem Tod im ...

Georg III., der von 1760 bis zu seinem Tod im Jahr 1820 als König von Großbritannien und Irland regierte, war eine bedeutende Persönlichkeit in der britischen Geschichte. Hier sind einige interessante Fakten über Georg III.:

Lange Regierungszeit: Die Regierungszeit von Georg III. war mit 59 Jahren und 96 Tagen eine der längsten in der britischen Geschichte und wurde nur von Königin Victoria und Königin Elizabeth II. übertroffen.

Amerikanische Revolution: Die Herrschaft Georgs III. war von der Amerikanischen Revolution geprägt, in deren Verlauf die dreizehn amerikanischen Kolonien ihre Unabhängigkeit von der britischen Herrschaft erklärten. Der Konflikt, der von 1775 bis 1783 dauerte, führte zum Verlust der amerikanischen Kolonien und zur Geburt der Vereinigten Staaten von Amerika.

Familienleben: Georg III. hatte eine große Familie und zeugte mit seiner Frau, Königin Charlotte, 15 Kinder. Zu ihren Nachkommen gehörten neun Söhne und sechs Töchter, von denen viele in andere europäische Königsfamilien eingeheiratet hatten.

Geisteskrankheit: In den späteren Jahren seiner Herrschaft litt Georg III. an Anfällen von Geisteskrankheiten, die heute vermutlich durch Porphyrie verursacht wurden. Während dieser Zeit fungierte sein Sohn, der spätere Georg IV., als Regent. Die psychischen Probleme Georgs III. waren Gegenstand großer historischer Interessen und Debatten.

Förderer der Künste und Wissenschaften: Trotz seiner politischen Schwierigkeiten und persönlichen Gesundheitsprobleme war Georg III. ein Förderer der Künste und Wissenschaften. Er unterstützte Institutionen wie die Royal Academy of Arts und gründete die Royal Institution of Great Britain.

Botanische Interessen: Georg III. hatte ein großes Interesse an Botanik und Gartenarbeit. Er gründete die Royal Botanic Gardens in Kew, die zu einem der führenden botanischen Gärten der Welt wurden.

Numismatisches Erbe: Unter Georg III. kam es zu bedeutenden Veränderungen in der britischen Münzprägung, darunter die Einführung der ikonischen „Wagenrad“-Pennys und Zwei-Pence-Münzen sowie der Übergang von der Hammerprägung zur maschinengeprägten Prägung.

Königliche Sammlung: Georg III. trug eine umfangreiche Sammlung von Kunstwerken, Büchern und wissenschaftlichen Instrumenten zusammen, die die Grundlage für die heutige Königliche Sammlung bildete. Heute ist die Royal Collection eine der größten und bedeutendsten Kunstsammlungen der Welt.

Vermächtnis: Trotz der Herausforderungen, denen er während seiner Herrschaft gegenüberstand, bleibt Georg III. als hingebungsvoller Familienvater und gewissenhafter Herrscher in Erinnerung, der sich für die Interessen seines Königreichs einsetzte. Seine Herrschaft hinterließ einen bleibenden Einfluss auf die britische Geschichte und Kultur.

Das Leben und die Herrschaft Georgs III. werden weiterhin von Historikern untersucht und diskutiert, was ihn zu einer der faszinierendsten Figuren der britischen Geschichte macht.

2024-04-18 - New coin is added to 24 Skilling Dänemark Silber Christian VI. (Dänemark und Norw ...


    24 Skilling Dänemark Silber Christian VI. (Dänemark und Norw ...
Diese Gruppe hat    2 Münzen / 2 Preise



Denmark. 24 Skilling, 1732-CW. KM-536; Hede-6B. Christian VI. Bust right. Reverse: Crowned arms. NGC graded MS-61. Estimated Value $400 - 500. Categories: World Crowns and Minors
2024-04-18 - New coin is added to 1 Thaler Kaisertum Österreich (1804-1867) Silber Francis II, ...


    1 Thaler Kaisertum Österreich (1804-1867) Silber Francis II, ...
Diese Gruppe hat    65 Münzen / 65 Preise



1796-C, Austria, Emperor Francis II. Silver Thaler (Kronentaler) Coin. Tooled VF! Mint Year: 1796 Mint Place: Prague (C) Denomination: Thaler (Kronentaler) Reference: Davenport 1180, ...