Der Grivennik (auch Grivna oder Hryvnia gesch ...

Der Grivennik (auch Grivna oder Hryvnia geschrieben) ist eine historische Währungseinheit, die ihren Ursprung in der Kiewer Rus hat, einem mittelalterlichen ostslawischen Staat, der vom späten 9. bis zur Mitte des 13. Jahrhunderts existierte. Hier ist ein Überblick über die Geschichte des Grivennik:

Herkunft: Der Begriff „Grivennik“ leitet sich vom altslawischen Wort „grivna“ ab, das sich ursprünglich auf eine Gewichtseinheit bezog, typischerweise ein Maß für Silber oder Gold. Im Laufe der Zeit wurde der Begriff mit einer Währungseinheit in Verbindung gebracht, die zunächst ein bestimmtes Gewicht an Edelmetall darstellte.

Frühe Verwendung: Der Grivennik wurde als Silbermünze in der Kiewer Rus und später in anderen Nachfolgestaaten wie dem Großfürstentum Litauen und dem Königreich Ruthenien verwendet. Es war eine Standardwährungseinheit für Handel und Gewerbe in der Region.

Variationen: Der Grivennik erfuhr im Laufe der Zeit verschiedene Veränderungen in Gewicht, Reinheit und Design, die die politischen und wirtschaftlichen Entwicklungen in der Region widerspiegelten. Verschiedene Herrscher und Regionen gaben ihre eigenen Versionen des Grivennik heraus, jede mit ihren eigenen Besonderheiten.

Symbolik: Der Grivennik zeigte häufig religiöse oder kulturelle Symbole wie Kreuze, Heilige oder Herrscherporträts, die den Einfluss des orthodoxen Christentums und die politische Autorität der Herrscher widerspiegelten. Diese Symbole dienten der Legitimierung der Währung und der Stärkung der Autorität des Herrschers.

Niedergang: Mit der Zersplitterung der Kiewer Rus und der Entstehung neuer politischer Einheiten in Osteuropa nahm die Verwendung des Grivennik ab. Es wurde nach und nach durch andere Währungen wie den litauischen Groschen, den polnischen Zloty und später den russischen Rubel ersetzt, da diese Staaten ihren Einfluss ausweiteten.

Erbe: Trotz seines späteren Niedergangs bleibt der Grivennik ein wichtiges Symbol des mittelalterlichen wirtschaftlichen und kulturellen Erbes Osteuropas. Es wird auch heute noch als historischer und numismatischer Begriff für antike slawische Silbermünzen und als kulturelles Symbol in Ländern wie der Ukraine und Russland verwendet.

Sie sind vielleicht an folgenden Münzen interessiert
1 Grivennik Russisches Reich (1720-1917) Silber Katharina II (1729-1796)
1 Grivennik Russisches Reich (1720-1917) ...
Diese Gruppe hat   23 Münzen / 20 Preise
1 Grivennik / 10 Kopeke Russisches Reich (1720-1917) Silber Anna Iwanowna (1693-1740)
1 Grivennik / 10 Kopeke Russisches Reich ...
Diese Gruppe hat   8 Münzen / 8 Preise
1 Grivennik Russisches Reich (1720-1917) Silber Jelisaweta I Petrowna (1709-1762)
1 Grivennik Russisches Reich (1720-1917) ...
Diese Gruppe hat   11 Münzen / 7 Preise
2024-06-11 - New coin is added to 18 Piastre British Cyprus (1878 - 1960) Silber George V (186 ...


    18 Piastre British Cyprus (1878 - 1960) Silber George V (186 ...
Diese Gruppe hat    5 Münzen / 3 Preise



1921, Cyprus (British Administration.), George V. Silver 18 Piastres Coin. VF Mint Year: 1921 Condition: VF-XF! Reference: KM-14. Denomination: 18 Piastres Mint Place: Royal mint, London ...
2024-05-28 - New coin is added to 5 Cent Kanada Silber Victoria (1819 - 1901)


    5 Cent Kanada Silber Victoria (1819 - 1901)
Diese Gruppe hat    177 Münzen / 173 Preise



1899 Canada 5 Cents Lot#DS623 Silver! Nice!