Der „Sol“ wird historisch mit verschiedenen G ...

Der „Sol“ wird historisch mit verschiedenen Goldmünzen in Peru in Verbindung gebracht, insbesondere während der Kolonialzeit und den frühen Jahren der Republik. Hier ist ein Überblick über die Geschichte und Vielfalt des Gold-Sols in Peru:

Kolonialzeit:
Während der spanischen Kolonialherrschaft in Peru wurden neben Silbermünzen auch Goldmünzen, sogenannte „soles de oro“, geprägt und in Umlauf gebracht. Diese Goldmünzen wurden typischerweise in Stückelungen geprägt, die dem Silbersol ähnelten, und dienten als höherwertige Währung für größere Transaktionen.
Das Design der Gold-Sol-Münzen ähnelte oft dem des Silber-Sols und zeigte auf der einen Seite das spanische Wappen und auf der anderen die Bezeichnung „S“ für Sol. Die Gold-Sol-Münzen waren jedoch normalerweise größer und schwerer als ihre silbernen Gegenstücke.

Verschiedene Stückelungen:
Gold-Sol-Münzen gab es in verschiedenen Nennwerten, darunter ein, zwei, vier und acht Escudos. Jeder Nennwert repräsentierte ein bestimmtes Gewicht und eine bestimmte Reinheit des Goldes, wobei höhere Nennwerte größeren und wertvolleren Münzen entsprachen.
Die unterschiedlichen Nennwerte der Gold-Sol-Münzen ermöglichten Flexibilität in Handel und Gewerbe und gingen auf die Bedürfnisse von Kaufleuten und Privatpersonen ein, die Transaktionen unterschiedlicher Größenordnung durchführten.

Design und Eigenschaften:
Die Gestaltung der Gold-Sol-Münzen war häufig durch aufwendige Kunstwerke und handwerkliche Kunst gekennzeichnet und spiegelte den Wert und das Prestige wider, die mit Gold als Edelmetall verbunden sind.
Auf der Vorderseite war typischerweise das spanische Wappen abgebildet, darunter die Königskrone, die Säulen des Herkules und das Motto „Plus Ultra“. Auf der Rückseite konnte der Nennwert „S“ für Sol sowie weitere Inschriften und dekorative Elemente zu sehen sein.

Übergang zur Republik:
Nachdem Peru im frühen 19. Jahrhundert seine Unabhängigkeit von Spanien erlangt hatte, wurden in den ersten Jahren der Republik weiterhin goldene Sol-Münzen verwendet. Als das Land jedoch wirtschaftliche und politische Veränderungen durchmachte, nahm die Verwendung von Goldmünzen allmählich ab.

Moderne Zeiten:
Im modernen Peru ist die offizielle Währung der Nuevo Sol (Neuer Sol), der 1991 den alten Sol ablöste. Goldmünzen werden nicht mehr als Umlaufwährung verwendet, können aber zu Gedenk- oder Anlagezwecken geprägt werden.
Moderne Gedenkmünzen aus Gold können Designs aufweisen, die von der Geschichte, Kultur und dem Naturerbe Perus inspiriert sind und sich an Sammler und Anleger richten, die sich für Edelmetalle interessieren.
Insgesamt spiegeln die Geschichte und Vielfalt des Gold-Sols in Peru das reiche kulturelle Erbe des Landes, seine wirtschaftliche Bedeutung und seine historischen Verbindungen zum Goldabbau und -handel wider. Obwohl Gold-Sol-Münzen nicht mehr im Umlauf sind, bleiben sie ein wichtiger Teil der numismatischen Geschichte und des Erbes Perus.

Sie sind vielleicht an folgenden Münzen interessiert
50 Sol Peru Gold
50 Sol Peru Gold
Diese Gruppe hat   11 Münzen / 10 Preise
20 Sol Peru Gold
20 Sol Peru Gold
Diese Gruppe hat   6 Münzen / 6 Preise
50 Sol Peru Gold
50 Sol Peru Gold
Diese Gruppe hat   2 Münzen / 1 Preise
2024-05-17 - New coin is added to 1 Penny Australien (1788 - 1939) Bronze George V (1865-1936)


    1 Penny Australien (1788 - 1939) Bronze George V (1865-1936)
Diese Gruppe hat    36 Münzen / 8 Preise



1932 Australia 1 Penny Lot#DS234 Nice!
2024-05-19 - Historical Coin Prices
5 Franc Schweiz Silber
Münzpreise aus öffentlichen Quellen
Details